B.C.
Koekkoek-Haus


Aktuell

Sammlung RheinRomantik
Romantiker auf Reisen - eine rheinische Privatsammlung 17.09.2017–28.01.2018

Diese Ausstellung wandelt auf den Spuren B.C. Koekkoeks, seiner Künstlerreisen an Rhein und Ahr. B.C. Koekkoek  ist der Niederländer unter den Rheinromantikern. Die einmalige Szenerie des Künstlerhauses gibt eine ideale Bühne für diese zauberhafte Ausstellung einer rheinischen Privatsammlung. Sie stellt den Rhein und die Ahr als Reiselandschaft der Künstler des 19. Jahrhunderts vor. Die Kunstwerke der eigenen Sammlung des B.C. Koekkoek-Hauses ergänzen diese Schau. In seinen „Herinneringen en Mededeelingen van eenen landschapschilder“ (Erinnerungen und Mitteilungen eines Landschaftsmalers, Amsterdam 1841), ein Kunstbekenntnis und Lehrbuch des an Rhein, Ahr, Maas, und auch in der sächsischen Schweiz vielgereisten Meisters, legt B.C. Koekkoek seinen Kunstbrüdern den Rhein und insbesondere die Ahr ans Herz. In diese landschaftlich reizvolle Gegend zog es viele Deutsche und Niederländer. Diese Landschaft mit ihren engen Flusstälern und schroffen Felsen wirkte besonders faszinierende auf den weite Horizonte gewohnten Niederländer. Mehr...

Andreas Johann Müller (1811-189), der Knabe vom Berge, 1836, Öl auf Leinwand

Benefizausstellung
KunstStück für Koekkoek 08.10.2017–10.12.2017

KünstlerInnen und der Freundeskreis engagieren sich für den Ankauf eines Gemäldes von B.C. Koekkoek! Was ist naheliegender für einen Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, die Kunst zu fördern, als das künstlerische Schaffen derjenigen Künstlerinnen und Künstler hervorzuheben, die den beiden Klever Museen in besonderer Weise verbunden sind? Mehr...