B.C.
Koekkoek-Haus


Aktuell

Schätze bewahren
20 Jahre Stiftung B.C. Koekkoek-Haus - Erweiterung der Sammlung 09.06.2017–03.09.2017

Vor zwanzig Jahren wurde eine Stiftung mit dem Zweck gegründet, das 1848 durch den Landschaftsmaler B.C. Koekkoek (Middelburg/ Niederlande 1803-1862 Kleve) erbaute B.C. Koekkoek-Haus als Künstlerhaus der Romantik und Museum für die Sammlung niederländischer romantischer Landschaftsmalerei der Öffentlichkeit zu erhalten. Mehr...

B.C. Koekkoek, schlafender Bauernjunge, Zeichnung

Johannes Warnardus Bilders (Utrecht 1811-1890 Oosterbeek)
Beseelte Landschaft 19.02.2017–25.06.2017

Die Frühjahrsausstellung ist ein echtes romantisches Highlight und stellt in 70 Gemälden, Zeichnungen und Grafik das Werk dieses Koekkoek-Zeitgenossen und Landsmann des großen niederländischen Landschaftsmalers erstmalig in Deutschland vor. Der in Utrecht geborene Johannes Warnardus Bilders gilt als Begründer und Vaterfigur der Oosterbeeker Künstlerkolnie und als Wegbereiter der sogenannten Haager Schule des niederländischen frühen Impressionismus. Mehr...

J.W. Bilders, norwegische Landschaft, 1862, Rijksdienst voor het cultureel erfgoed

Unsere Stadt im Modell
ein Beitrag zur 775-Jahr-Feier der Stadt Kleve 30.04.2017–25.06.2017

Kleve ist ein spannendes und kontroverses Pflaster, was Stadtplanung angeht. Unsere Stadt, die als Burg mit Marktplatz, Residenzstadt von Grafen und Herzögen seit dem Mittelalter bis in die Zeit von Brandenburg-Preußen repräsentativ und qualitätsvoll angelegt wurde, als Kurstadt mit internationalem Flair vom 18. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts einen Namen hatte, wurde im Zweiten Weltkrieg und danach weitgehend zerstört. Mehr...

-> Diese Seite drucken