B.C.
Koekkoek-Haus


Aktuell

Sammlung RheinRomantik
Romantiker auf Reisen - eine rheinische Privatsammlung 17.09.2017–28.01.2018

Diese Ausstellung wandelt auf den Spuren B.C. Koekkoeks, seiner Künstlerreisen an Rhein und Ahr. B.C. Koekkoek  ist der Niederländer unter den Rheinromantikern. Die einmalige Szenerie des Künstlerhauses gibt eine ideale Bühne für diese zauberhafte Ausstellung einer rheinischen Privatsammlung. Sie stellt den Rhein und die Ahr als Reiselandschaft der Künstler des 19. Jahrhunderts vor. Die Kunstwerke der eigenen Sammlung des B.C. Koekkoek-Hauses ergänzen diese Schau.

In seinen „Herinneringen en Mededeelingen van eenen landschapschilder“ (Erinnerungen und Mitteilungen eines Landschaftsmalers, Amsterdam 1841), ein Kunstbekenntnis und Lehrbuch des an Rhein, Ahr, Maas, und auch in der sächsischen Schweiz vielgereisten Meisters, legt B.C. Koekkoek seinen Kunstbrüdern den Rhein und insbesondere die Ahr ans Herz. In diese landschaftlich reizvolle Gegend zog es viele Deutsche und Niederländer. Diese Landschaft mit ihren engen Flusstälern und schroffen Felsen wirkte besonders faszinierende auf den weite Horizonte gewohnten Niederländer.

Gezeigt werden Gemälde einer rheinischen Privatsammlung (www.rhein-romantik.com) vorwiegend deutscher Maler, die im Rheintal – in der faszinierenden Welt von Fluss, Bergen und Burgen des Mittelalters - unterwegs waren. Hierzu gehören Maler der Düsseldorfer Malerschule, wie auch andere. Die eigene Gemäldesammlung des B.C. Koekkoek-Hauses stellt die niederländischen Kollegen vor, die gerne am Rhein, aber auch in der Umgegend von Kleve unterwegs waren.

Dass die Ahr immer noch eine Kunst-Reise wert ist, beweisen die beiden niederländischen Künstler Antoon Erftemeijer und Otto Schilling, die im Sommer 2017 unterwegs waren, um in den Fußstapfen B.C. Koekkoeks zu zeichnen und zu malen.

Diese Ausstellung ist eine Reise wert!

Gefördert von:

NRW-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege

Museumsnetzwerk Niederrhein

Ministerium für Familie, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW

Landschaftsverband Rheinland

 

Zur Ausstellung erscheint eine Reiseanleitung in Form einer Landkarte

Andreas Johann Müller (1811-189), der Knabe vom Berge, 1836, Öl auf Leinwand
B.C. Koekkoek, Mayschoss an der Ahr, 1837, Auqarell Sepia und Grisaille
Eduard Wilhelm Pose (1812-1878), Landschaft an der Ahr, 1836, Öl auf Leinwand
Hendrik Lot (1822-1878), Morgendämmerung am Rhein, um 1832/47, B.C. Koekkoek-Haus
-> Diese Seite drucken